Der 3. Infotag soll dem Wunsch der Teilnehmerinnen aus den beiden Infoveranstaltung nachkommen, die elektronischen Fallakte (eFA) näher kennenzulernen.

Vom 10.10.2019 bis zum 13.10.2019 fand die 11. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) in Düsseldorf statt. Das Projekt NTx360° wurde dazu eingeladen, sich mit einem Stand und einer kurzen Präsentation im Rahmen des eintägigen Digital Medicine Spots während des Kongresses vorzustellen.

Artikel über das Projekt NTx360° in der Ausgabe 07/2019 der "TX Nachrichten"

Am 24.09.2019 findet eine Infoveranstaltung für Medizinische Fachangestellte der am Projekt NTx360° teilnehmenden Arztpraxen statt.

Wie zufrieden sind Patienten mit der Information, die sie zum Umgang mit ihrer immunsuppressiven Medikation erhalten haben?

Gerade in Flächenländern sind die Wegstrecken, die Patienten zum Transplantationszentrum zurücklegen müssen, häufig weit und können für einige Patienten ein Problem darstellen.

Das Team vom Fallmanagement ist erster Ansprechpartner für alle Patienten im Projekt. 
Deshalb erreichen dieses Team auch ganz viele Fragen und das auch jeden Tag.

Gemeinsam mit dem Bundesverband Niere e.V. führen wir eine Umfrage bei Personen mit Nierenerkrankungen zum Thema Telemedizin durch.

Anlässlich des „Hauptstadt Kongress 2019 - Medizin und Gesundheit“ in Berlin, informierte sich Jens Spahn – Bundesminister für Gesundheit über telemedizinsche Anwendungen die bereits eingesetzt werden.

Der Einladung zu einem Informationstag speziell für die teilnehmenden Praxen sind am 02.04.2019 zahlreiche Mitarbeiterinnen gefolgt. Darüber haben wir uns sehr gefreut.

Am 21. März diesen Jahres fand das 10. Transplantationssymposium der Astellas Pharma GmbH statt. Transplantationsmediziner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz tauschten sich zu wichtigen Themen in der Transplantationsmedizin aus.

Zum Beginn des Jahres ist das dritte Transplantationszentrum – das Universitätsklinikum Erlangen - im Innovationsprojekt NTx360° gestartet.

Das Universitätsklinikum Erlangen und die MHH haben im Rahmen des Innovationsprojektes „NTx360°“, Ende Dezember 2018 eine Kooperation vereinbart.

Am 04.12.2018 fand der 2. Qualitätszirkel bei NTx360° statt. Das Thema lautete: Transplantatversagen – was nun?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.