Entfernung zum Transplantationszentrum häufig über 100 Kilometer

Entfernung zum Transplantationszentrum häufig über 100 Kilometer

Gerade in Flächenländern sind die Wegstrecken, die Patienten zum Transplantationszentrum zurücklegen müssen, häufig weit und können für einige Patienten ein Problem darstellen.

Gerade in Flächenländern sind die Wegstrecken, die Patienten zum Transplantationszentrum zurücklegen müssen, häufig weit und können für einige Patienten ein Problem darstellen.
Eine Patientenbefragung von nierentransplantierten Patienten des Transplantationszentrums der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) im Flächenland Niedersachsen hat dazu Details ermittelt.
Ziel war es die Belastungen, die für die Patienten durch eine zentrale Anbindung entstehen, zu eruieren.
Die Ergebnisse sind im Georg Thieme Verlag veröffentlicht und eine Zusammenfassung finden Sie unter dem angegebenen Link.

Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.