Impulsgeber für eine bessere Versorgung

Impulsgeber für eine bessere Versorgung

Der Innovationsfonds des G-BA besteht seit nunmehr zwei Jahren und hat durch die Förderung von innovativen Versorgungsprojekten und der Versorgungsforschung wichtige Impulse für die Weiterentwicklung der Versorgung von Versicherten und Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung gegeben.

In diesem Zeitraum wurden 81 Projekte im Bereich neue Versorgungsformen gefördert, sowie 116 Projekte zur Versorgungsforschung.

Am 28.05.2018 fand dazu ein Kongress in Berlin statt, um eine erste Zwischenbilanz zu ziehen und die Vielfältigkeit der Projekte zu zeigen.

Prof. Josef Hecken, Vorsitzender des Innovationsausschusses beim Gemeinsamen Bundesauschuss, formulierte seine Erwartung so, dass er davon ausgeht, dass über 25% der Projekte auch Eingang in die Regelversorgung erhalten. Prof. Dr. Eberhard Wille, stv. Vorsitzender des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen, bezeichnete den Innovationsfond als einen Wettbewerb um gute Ideen.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war der „interaktive Marktplatz“ an dem sich über 80 Projekte vorgestellt haben. Jens Spahn, Bundesgesundheitsminister eröffnete diesen Marktplatz und machte sich ein eigenes Bild von den unterschiedlichen Projekten. NTx360° war mit seinem neuen Konzept der Nachsorge für Nierentransplantierte vertreten und erhielt regen Zuspruch und viel Aufmerksamkeit - worüber wir uns sehr gefreut haben.

Bildergalerie des Innovationsfonds-Kongresses in Berlin am 28.05.2018


Quelle: MHH

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.