Priv.-Doz. Dr. med. Alexander Hanke

Priv.-Doz. Dr. med. Alexander Hanke

Team
Institut für Sportmedizin, Medizinische Hochschule Hannover (MHH)

Curriculum vitae

Nach Abschluss des Studiums der Humanmedizin 1999 an der Medizinischen Hochschule Hannover und der Universität Essen mit abgeschlossener Dissertation im Bereich Unfallchirurgie und Auslandsstudium an der New York University mit Schwerpunkt Orthopädie und Sportmedizin sowie an der Harvard Medical School mit einem Forschungsaufenthalt, erfolgte zunächst eine Tätigkeit als Arzt i.P. in der Unfallchirurgie der Universitätsklinik Essen. Anschließend erfolgte ein Wechsel in das Fachgebiet der Anästhesiologie und Intensivmedizin ebenfalls am Universitätsklinikum Essen mit erfolgreicher Facharztprüfung 2005 und anschließender Funktionsoberärztlicher Tätigkeit bis 2007 und anschließen bis 2009 am Universitätsklinikum Düsseldorf. 2009 erfolgte dann der Wechsel zurück an die MHH und hier die Habilitation 2015 und anschließend der Wechsel an das Institut für Sportmedizin der MHH im Februar 2016. Derzeitige Forschungsschwerpunkte sind Gerinnungsveränderungen durch Ausdauersportarten und Schmerzmittelwirkungen bei Marathonläufern.

Forschungsschwerpunkte

Derzeitige Forschungsschwerpunkte sind Gerinnungsveränderungen durch Ausdauersportarten und Schmerzmittelwirkungen bei Marathonläufern.

Team Sportmedizin

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok